• eingetragen am: 19.12.2014 um 09:15 Uhr, Alter: 4 Jahr(e)
  • Kategorie: Lokalpolitik
  • Falsche Signale in Halles Stadtrat zu Rosengarten-Brücke und Golfplatz


    Als Vorsitzender der CDU/FDP-Stadtratsfraktion muss ich folgendes konstatieren:

    Fatale Entscheidungen in der Mittwoch-Sitzung des Stadtrates zur Merseburger Straße und zum Golfplatz werfen die Stadt weit zurück. Durch die Hintertür wird jetzt versucht, bereits getroffene, unliebsame Entscheidungen des Stadtrates zu kippen. Aus rein ideologischen Gründen entschied sich eine Mehrheit gegen eine Aufweitung der Eisenbahnbrücke am Rosengarten und gegen den Verkauf des Grundstücks am Hufeisensee für den Golfplatz.

     

    Im Zuge der Forderung nach einem eigenem Gleiskörper muss die Merseburger Straße dann auf eine Fahrspur je Richtung reduziert werden. Anstatt die Chance zu nutzen, um diesen Engpass endlich zu beseitigen, wird der bestehende Zustand verfestigt.

     

    Pressemitteilung der CDU/FDP-Stadtratsfraktion als pdf

     

    Lesen Sie dazu auch den Beitrag im hallespektrum "IHK kritisiert Stadtrat und will vierspurige Merseburger Straße"