• eingetragen am: 11.06.2018 um 12:03 Uhr, Alter: 67 Tag(e)
  • Kategorie: Landespolitik
  • Bildungsausschuss macht Weg für Schulgesetz frei


    Der Bildungsausschuss des Landtages von Sachsen-Anhalt hat am Freitag den Weg für die Novelle des Schulgesetzes freigemacht. Eine entsprechende Beschlussempfehlung an den Landtag wurde mehrheitlich beschlossen. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Angela Gorr:

    „Der heutige Beschluss ist ein gutes Signal an die Bildungslandschaft in Sachsen-Anhalt:

    • Schulträger erhalten die Möglichkeit, einen Grundschulverbund zu gründen,
    • Schulen in freier Trägerschaft erhalten über eine Übergangsfinanzierung höhere finanzielle Mittel und
    • das Referendariat für Seiteneinsteiger wird ermöglicht.

    Damit setzen wir wichtige Punkte aus der Koalitionsvereinbarung im Bildungsbereich gemeinsam mit dem Ministerium um. Diese Gesetzesnovelle ist in einem konstruktiven Prozess entstanden. Nun gilt es, in den anstehenden Haushaltsberatungen die Grundlagen zu schaffen, dass auch das elementare Ziel einer Unterrichtsversorgung von 103 % erreicht werden kann.“

    Quelle: Pressemitteilung CDU-Fraktion im Landtag v. 08.06.2018