• eingetragen am: 25.09.2018 um 09:14 Uhr, Alter: 238 Tag(e)
  • Kategorie: Lokalpolitik
  • Beigeordneten-Konferenz und September-Stadtratssitzung


    Halles Beitrag im Bundeswettbewerb „Zukunftsstadt 2050“, das Präventionskonzept für Familien, der Bürgerhaushalt 2018, die Untersuchung des Geländes der ehemaligen Orgacid GmbH in Ammendorf sowie die neue Spielzeit des Stadtsingechores zu Halle stehen auf der Tagesordnung der öffentlichen Beigeordneten-Konferenz, zu der Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand für morgen, Dienstag, 25. September, einlädt. Die Konferenz beginnt um 10 Uhr im Wappensaal des Stadthauses, Marktplatz 2, in 06126 Halle (Saale).
    Dem öffentlichen Sitzungsteil schließt sich ein nicht öffentlicher an. Im nicht öffentlichen Teil werden Angelegenheiten beraten, die nach § 52 Abs. 2 Kommunalverfassungsgesetz (KVG LSA) das öffentliche Wohl oder berechtigte Interessen Einzelner betreffen und zudem einen Ausschluss der Öffentlichkeit erfordern. Dazu können insbesondere Personalangelegenheiten, die Ausübung des Vorkaufsrechts, Grundstücksangelegenheiten und Vergabeentscheidungen gehören.

     

    Quelle: halle.de/ps

    Auch der Stadtrat trifft sich am 26.09.2018 zu seiner September-Sitzung und es stehen wieder viele interessante Themen auf der Tagesordnung, wie das Amtsblatt Nr.15 am 12. September auf Seite 4 schon vorangekündigt hat.

    Amtsblatt