• eingetragen am: 07.12.2018 um 12:48 Uhr, Alter: 2 Tag(e)
  • Kategorie: Landespolitik
  • Landtag dankt sachsen-anhaltischen Soldaten im Auslandseinsatz


    Landtagspräsidentin Brakebusch übergibt Anerkennungsmedaillen in der Clausewitz-Kaserne in Burg

    Im Rahmen der Weihnachtsfeier des Familienbetreuungszentrums Burg der Bundes-wehr wird Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch am

    Samstag, 8. Dezember 2018, 15.00 Uhr

    die Anerkennungsmedaille des Landtags von Sachsen-Anhalt für Soldatinnen und Soldaten aus Sachsen-Anhalt, die sich über das Weihnachtsfest in einem Auslandseinsatz befinden, übergeben. Gemeinsam mit dem Kommandeur des Landeskommandos Sachsen-Anhalt, Oberst Halvor Adrian, wird Brakebusch dabei auch mit deren Familienangehörigen zusammentreffen.

    Seit 2003 ist diese Medaille Ausdruck des Danks und des Respekts der Politik und Gesellschaft Sachsen-Anhalts für den humanitären Einsatz der Mitbürgerinnen und Mitbürger in Uniform in den verschiedenen Krisenregionen der Welt. Zum Jahresende 2018 werden 165 Soldatinnen und Soldaten und drei Polizeibeamte aus Sachsen-Anhalt ihren Dienst in den Einsatzgebieten im Irak, im Kosovo, in Mali, in Afghanistan sowie in Litauen versehen.

    Landtagspräsidentin Brakebusch erklärt zur diesjährigen Anerkennungsmedaille: „Die sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit, ich denke dabei an den internationalen Terrorismus, haben Auswirkungen auf unser Sicherheitsgefüge. Die territoriale Integrität Deutschlands zu verteidigen ist ebenso Aufgabe der Bundeswehr wie den Schutz der Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten. Auslandseinsätze sind für die Soldatinnen und Soldaten nicht nur körperlich, sondern auch geistig herausfordernd. Im Einsatz treffen sie auf eine andere Nation, eine fremde Kultur, extreme Situationen und Gefahren. Ihnen wird der besonnene und zugleich entschiedene Umgang mit Gefahren abverlangt, wie sie uns Gott sei Dank fremd sind.

    Ich freue mich, als Präsidentin des Landtages von Sachsen-Anhalt, die in der Bundesrepublik einzigartige Tradition fortführen zu dürfen, den derzeit im Ausland stationierten Bundeswehrsoldatinnen und -soldaten meinen Dank mit der Verleihung der Anerkennungsmedaille des Landtages von Sachsen-Anhalt aussprechen zu können.“

    Der Truppenbetreuungssender „Radio Andernach“ wird die Weihnachtsbotschaft der Landtagspräsidentin aufnehmen. Diese wird am 24. Dezember 2018 in alle Teile der Welt gesendet.

    Quelle: Pressemitteilung Landtag Sachsen-Anhalt