• eingetragen am: 04.02.2019 um 16:52 Uhr, Alter: 14 Tag(e)
  • Kategorie: Landespolitik
  • Ministerpräsident Haseloff bei Feierlichkeiten „100 Jahre Weimarer Nationalversammlung“


    Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff wird am Mittwoch, 6. Februar 2019 an den Feierlichkeiten aus Anlass des Zusammentritts der Deutschen Nationalversammlung in Weimar vor 100 Jahren teilnehmen.

    Die Feierlichkeiten beginnen um 12.30 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Stadtkirche St. Peter und Paul, Herderplatz, 99423 Weimar. Ihm schließt sich um 13.30 Uhr ein gemeinsamer Empfang des Thüringer Landtages und der Thüringer Landesregierung im Herderzentrum, Herdersaal 1, 99423 Weimar, an. Um 15.15 Uhr findet im Deutschen Nationaltheater, Theaterplatz 2, 99423 Weimar, der Festakt statt. Die Festrede hält Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier. Beendet werden die Feierlichkeiten mit einem Empfang in den Foyers und Wandelgängen des Nationaltheaters, zu dem der Oberbürgermeister der Stadt Weimar, Peter Kleine, eingeladen hat.

    Hintergrund

    Die am 19. Januar 1919 gewählte Verfassunggebende Deutsche Nationalversammlung trat am 6. Februar 1919 in der vormaligen Residenzstadt Weimar zusammen. Zu ihren Hauptaufgaben gehörte die Ausarbeitung und Verabschiedung einer demokratischen Reichsverfassung, die Bildung einer Regierung und der Abschluss eines Friedensvertrages mit den alliierten Siegermächten des Ersten Weltkrieges. Weimar wurde – für gut sechs Monate - als Tagungsort der Nationalversammlung insbesondere wegen der im revolutionären Berlin damals vorherrschenden instabilen Sicherheitslage ausgewählt.

    Quelle: Pressemitteilung der Staatskanzlei Nr. 057/2019

    Magdeburg, den 4. Februar 2019