• eingetragen am: 25.03.2019 um 17:01 Uhr, Alter: 182 Tag(e)
  • Kategorie: Lokalpolitik
  • Stadtratswahl in Halle: 313 Bewerber sind zugelassen


    Zur Stadtratswahl Ende Mai werden insgesamt 313 ins Rennen gehen. Der Gemeindewahlausschuss hat ihre Kandidaturen bestätigt. Neun verschiedene Parteien und drei Wählergruppierungen sind im Rennen. Anträge auf Zulassung mussten nicht abgelehnt werden. Die nötigen Unterstützerunterschriften, sofern die Parteien oder Gruppierungen noch nicht im Stadtrat vertreten sind, kamen also überall zusammen. Bei der letzten Kommunalwahl im Jahr 2014 waren es übrigens 290 Bewerber und damit etwas weniger als diesmal.

    Ein Großteil der antretenden Bewerber gehört den großen Parteien an. Die CDU stellt 40 und die Linken 38 Kandidaten auf, SPD und Grüne haben jeweils 48 Kandidaten ins Rennen geschickt, die AfD 19 und die FDP 33 Kandidaten. Große Chancen rechnet sich auch „Hauptsache Halle“ aus, der Verein hat 28 Kandidaten aufgestellt. Zudem treten auch die Freien Wähler an, die vor allem aus ehemaligen CDU-Leuten bestehen.

    Insgesamt treten in Halle 9 Parteien und 3 Wählergruppierungen an.

    Quelle: ESEPPELT, Nachrichten - Du bist Halle, 25. März 2019