• eingetragen am: 02.12.2019 um 16:08 Uhr, Alter: 4 Tag(e)
  • Kategorie: Landespolitik
  • Waldzustandsbericht


    Warnungen zum Waldzustand auch von Fachleuten ignoriert

    Zum Waldzustandsbericht 2019 des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie und den aktuellen Forderungen der Waldbesitzer erklärt der forstpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Guido Heuer:

    „Vor dem jetzigen Zustand der Wälder warnt die CDU-Fraktion mittlerweile seit Jahren und fordert die Unterstützung der Waldbesitzer durch das Land bei der Wiederaufforstung der Wälder. Wir haben mehrfach darauf hingewiesen, dass die Wälder beräumt werden müssen, um eine explosionsartige Vermehrung und Verbreitung des Borkenkäfers zu verhindern.

    Unsere Warnungen, die auch von zahlreichen Fachleuten unterstützt werden, hat das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie nicht beachtet. Ein Großteil der Schäden hätte durch konsequentes Handeln vermieden werden können und müssen.

    Wir fordern nun eine schnelle Wiederaufforstung mit standortgerechten Baumarten, um einen naturnahen (Wirtschafts-)Wald zu erhalten, der seine Funktion als CO2­­-Senke erfüllen kann.“

    Quelle: CDU-Pressemitteilung 160/2019

    Photo: Pixabay