• eingetragen am: 23.04.2020 um 13:09 Uhr, Alter: 160 Tag(e)
  • Kategorie: Landespolitik
  • CDU-Fraktion begrüßt geplante Senkung der Mehrwertsteuer für die Gastronomie


    Der tourismuspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Lars-Jörn Zimmer, begrüßt die geplante Absenkung der Mehrwertsteuer auf 7 Prozent. Darauf hat sich der Berliner Koalitionsausschuss am Mittwoch verständigt.

    Damit wird eine unserer Forderungen umgesetzt. Der Gastronomie steht das Wasser sprichwörtlich bis zum Hals. Jetzt kommt es darauf an, die vielen kleinen Unternehmen zu unterstützen, um großflächige Betriebsaufgaben zu verhindern. Unter der Prämisse des Gesundheitsschutzes sollte auch eine stufenweise Öffnung der touristischen Strukturen diskutiert werden", erklärt Zimmer.

    Dieser zeigt Verständnis für die geplanten Demonstrationen der Hotel- und Gaststättenbranche am morgigen Freitag. Aktuell könne nirgendwo Geld verdient werden, den Brauereien fehlt der Absatz. Es sei jetzt dringend geboten, den Unternehmen eine finanzielle Perspektive zu geben.

    Wir haben über drei Jahrzehnte in Sachsen-Anhalt mühevoll touristische Strukturen aufgebaut. Sterben jetzt Hotels und Gaststätten, dann stirbt auch der Tourismus", so Zimmer abschließend.

    Quelle: CDU-Pressemitteilung 42/2020, Magdeburg, 23. April 2020

    Photo: Pixabay