• eingetragen am: 20.11.2018 um 15:44 Uhr, Alter: 19 Tag(e)
  • Kategorie: allgemeines
  • 26. Mal- und Zeichenwettbewerb zur Verkehrserziehung: Auszeichnungen für zwölf Kinder und drei Grundschulen


    Seit nunmehr 26 Jahren führt das Ministerium für Inneres und Sport gemeinsam mit weiteren Partnern einen Mal- und Zeichenwettbewerb zur Verkehrserziehung durch. Die prämierten Arbeiten werden in einem Kalender veröffentlicht. Unter dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst – Gefahren im Straßenverkehr“ beteiligten sich 172 Schulen mit insgesamt 8.262 Zeichnungen an dem Ausscheid. Eine unabhängige Jury hat aus allen Zeichnungen zwölf Bilder für den Schülerkalender 2019 ausgewählt. Minister Holger Stahlknecht wird als Schirmherr des Wettbewerbs am

    Montag, den 26. November 2018 ab 09:30 Uhr im CinemaxX Magdeburg, Kantstraße 6, 39104 Magdeburg

    die Auszeichnung der jungen Gewinner vornehmen. Zudem erhalten die drei Grundschulen, die sich am aktivsten am Wettbewerb beteiligt haben, ein Preisgeld.

    Zur Berichterstattung sind Sie herzlich eingeladen!

    Hintergrund:

    Der Mal- und Zeichenwettbewerb wird vom Ministerium für Inneres und Sport, dem Ministerium für Bildung, den Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalts (ÖSA), der Unfallkasse Sachsen-Anhalt, der Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt e. V. und der Landespolizei Sachsen-Anhalt gemeinsam veranstaltet. Seit 1992 beteiligten sich daran insgesamt etwa 178.000 Grundschülerinnen und Grundschüler. Damit gehört der Wettbewerb zu den bundesweit teilnehmerstärksten Verkehrssicherheitsaktionen in dieser Altersgruppe.

    Die Preisträger des Mal- und Zeichenwettbewerbs 2018

    -       Lilou Summer Hinspeter, Grundschule Groß Garz, LK Stendal

    -       Otto Bühnemann, Grundschule Am Wald, Wegenstedt, LK Börde

    -       Leoni Mahnel, Sekundarschule „J. W. von Goethe“, Goethestadt Bad Lauchstädt, LK Saalekreis

    -       Charline Donnerberg, Grundschule Osterweddingen, LK Börde

    -       Loana Luciana Sirbu, Grundschule Prinzess Ilse, Ilsenburg, LK Harz

    -       Julia Rausch, Grundschule Thyratal, Rottleberode, LK Mansfeld-Südharz

    -       Friederike Domann, Carolinum Bernburg, LK Salzlandkreis

    -       Charlotte Seyfarth, Sekundarschule „J. W. von Goethe“, Goethestadt Bad Lauchstädt, LK Saalekreis

    -       Ludwig Bogunski, Therapiezentrum Leuchtturm Förderschule am Wasserfall, Magdeburg, Landeshauptstadt Magdeburg

    -       Jana Schiele, Grundschule Arneburg, LK Stendal

    -       Milena Asenova, Grundschule Am Umfassungsweg, Magdeburg, Landeshauptstadt Magdeburg

    -       Luca Pospiech, Grundschule Thyratal, Rottleberode, LK Mansfeld-Südharz       

     Aktivste Schule in den Kategorien:

     -       bis 100 Schüler: Landschule Osterhausen, LK Mansfeld-Südharz

    -       101 bis 169 Schüler: Grundschule Weißer Garten, Harzgerode, LK Harz

    -       ab 170 Schüler: Grundschule „Sebastian Kneipp“, Saubach, LK Burgenlandkreis

     Quelle: Pressemitteilung MI - E041/2018