• eingetragen am: 13.12.2019 um 16:00 Uhr, Alter: 107 Tag(e)
  • Kategorie: Landespolitik
  • Erste Entscheidung zur Kulturhauptstadt 2025 gefallen/Kulturminister Robra gratuliert


    Die Stadt Magdeburg hat im Bewerbungsprozess zur Kulturhauptstadt 2025 die erste Hürde genommen. Das hat eine von der EU eingesetzte Jury heute in Berlin bekannt gegeben.

    Staats- und Kulturminister Rainer begrüßt die Entscheidung der Jury: „Ich freue mich sehr, dass die Stadt Magdeburg mit ihrem Konzept die Jury in Berlin überzeugen konnte und danke den Akteuren für ihre Arbeit. Der Kulturstandort Sachsen-Anhalt profitiert enorm von dieser Entscheidung. Zugleich ist allen Beteiligten klar, dass damit die eigentliche Arbeit erst beginnt. Bis 2025 ist es noch ein weiter Weg, den die Stadt gehen will. Sie bereitet sich schon langfristig mit vielen Akteuren gemeinsam darauf vor. Gerne unterstützen wir als Land nach Kräften den weiteren Bewerbungsprozess, um den Titel ‚Kulturhauptstadt Europa‘ nach Sachsen-Anhalt zu holen.“

    Neben Magdeburg sind noch die Städte Hannover, Nürnberg, Chemnitz und Hildesheim im Bewerbungsverfahren. Welche deutsche Stadt 2025 den Titel „Kulturhauptstadt Europa“ führen wird, entscheidet die Jury voraussichtlich Ende 2020.

    Quelle: Pressemitteilung Nr. 670/2019 der Staatskanzlei und des Ministeriums für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt

    Magdeburg, 12. Dezember 2019

    Photo: Pixabay