• eingetragen am: 21.06.2019 um 16:56 Uhr, Alter: 27 Tag(e)
  • Kategorie: Lokalpolitik
  • Kulturminister Robra bei Ausstellungseröffnung „Things to come“ im Kunstmuseum Moritzburg Halle


    Staats- und Kulturminister Rainer Robra nimmt am Samstag, 22. Juni 2019, an der Eröffnung der multimedialen Installation „Things to come. Ein Lichtspiel über László, Lucia und Sibyl Moholy-Nagy“ teil. Der Minister wird ein Grußwort halten. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im Kunstmuseum Moritzburg Halle, Westflügel, 2. Obergeschoss, Friedemann-Bach-Platz 5, 06108 Halle.

    Hintergrund

    „Things to come“ ist ein Szenario von Angela Zumpe (Filminstallation), Oliver Held (Skript) und lja Coric (Musik). Die Installation widmet sich in eine losen Szenenfolge - ohne Anspruch auf biografische Vollständigkeit - einigen Stationen und Ereignissen im Leben des BauhausIehrers und Gestalters Läszlö Moholy-Nagy und seiner Partnerinnen Lucia und Sibyl. Das Projekt ist die zentrale Veranstaltung im Sommerprogramm 2019 des Kunstmuseums Moritzburg Halle. Es wird mit bis zu 80.000€ aus Landesmitteln gefördert. Zu sehen ist die Ausstellung vom 23. Juni bis einschließlich 25. August 2019 (Montag bis Dienstag sowie Donnerstag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr).

    Ausführliche Informationen sind im Internet unter https://hallomoderne.squarespace.com/thingstocome abrufbar.

    Quelle: Pressemitteilung der Staatskanzlei und des Ministeriums für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt Nr. 318/2019

    Magdeburg, 20. Juni 2019

    Photo: Pixabay