• eingetragen am: 04.12.2019 um 14:07 Uhr, Alter: 248 Tag(e)
  • Kategorie: Landespolitik
  • Kulturminister Robra überreicht Kunstpreis an Dorothea Prühl in Halle


    Staats- und Kulturminister Rainer Robra überreicht Donnerstag, 5. Dezember 2019, 19.00 Uhr, im Kunstmuseum Moritzburg, Friedemann-Bach-Platz 5, 06108 Halle, den Kunstpreis des Landes Sachsen-Anhalt an die Schmuckkünstlerin Dorothea Prühl.

    Die 1937 in Breslau geborene Schmuckkünstlerin Dorothea Prühl erhält den diesjährigen Kunstpreis des Landes Sachsen-Anhalt für ihr Lebenswerk, das eng mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle verbunden ist.

    „Mit der Vergabe des Kunstpreises des Landes Sachsen-Anhalt 2019 an Dorothea Prühl soll das in sich konsistente Lebenswerk einer international anerkannten Schmuckkünstlerin unseres Bundeslandes gewürdigt werden und damit dieser für das Profil der sachsen-anhaltischen Kunsthochschule so bedeutende Zweig innerhalb der angewandten Kunst“, heißt es in der Begründung der sechsköpfigen Jury. Der  Kunstpreis des Landes ist mit 7.500 Euro dotiert. Im Frühjahr 2020 zeigt das Museum eine Ausstellung mit Werken von Dorothea Prühl.

    Quelle: Pressemitteilung der Staatskanzlei und des Ministeriums für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt Nr. 642/2019

    Magdeburg, den 3. Dezember 2019

    Photo: Pixabay