• eingetragen am: 08.12.2018 um 18:19 Uhr, Alter: 2 Tag(e)
  • Kategorie: allgemeines
  • Riesenklein gewinnt Theaterwettbewerb


    Halle (Saale), 8. Dezember 2018 – Die Schule Riesenklein gewann mit ihrem originellen Stück „Umzug…“ den Theaterwettbewerb „Kinder.Bühne.Halle“, den die Wohnungsgenossenschaft BWG, die Stadtwerke Halle und die Theater Oper und Orchester GmbH (TOO) gemeinsam initiiert haben. Die nächsten Plätze gingen an die Saaleschule, an den Hort Reideburg und Zollrain, an die Erste Kreativitätsschule und die Grüne Villa. Zum Finale im Puschkinhaus am Samstag, dem 8. Dezember, ging es hoch her, Eltern, Lehrer und eine Jury waren das Publikum.

    Die drei Kooperationspartner sind sehr erfreut über das tolle Engagement der Schüler. „Genau darum geht es“, sagt SWH-Schulreferentin Bärbel Uhlenhaut von den Stadtwerken Halle, „wir wollen Kinder für das Theater begeistern“. Ein halbes Jahr Proben geht für die Theatergruppen aus halleschen Schulen und Horten zu Ende, dabei wurden sie von der Theaterpädagogik der TOO angeleitet und von der Jury begleitet und begutachtet. Alle hofften auf den ersten Preis (300 Euro), der die Klassen- oder Hortkasse aufbessert. In rund 15-minütigen Inszenierungen, eigenen Kostümen und selbstgestaltetem Bühnenbild präsentierten sich die kleinen Schauspieler. Applaus war der unmittelbare Dank, wie bei den Großen. Am Ende ging allerdings keine Theatergruppe leer aus, es winkten außer Geldpreisen Gutscheine für das Spaßbad Maya mare oder das BWG-Erlebnishaus.

    „Wir wollen den Theaterwettbewerb zu einer Tradition werden“, so Bärbel Uhlenhaut. Engagement in der Stadt gehört zum Selbstverständnis der Stadtwerke Halle, sei es für Sport, Bildung oder eben Kultur.

    Quelle: Pressemitteilung Stadtwerke Halle